SWR Classix goes Jazz im TV/Radio

News vom 02.10.2014

Als Auftaktveranstaltung der jazzopen 2014 gab es eine ganz besondere Premiere: das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, die SWR Big Band und das SWR Vokalensemble Stuttgart waren erstmals für ein gemeinsames Konzert auf der Bühne der Liederhalle vereint - präsentiert von Götz Alsmann. Hörfunk und Fernsehen haben den Abend mitgeschnitten - hier die Sendetermine: So 05.10.2014, 8.45 Uhr (105 Minuten Sendung) in SWR Fernsehen, Di 07.10.2014, 3.30 Uhr (105 Minuten Sendung) in 3Sat, So 19.10.2014, 20.03 bis 23.00 Uhr (ganzes Konzert) in SWR2

Festivaldatum 2015

News vom 29.09.2014

Der Festivalzeitraum für die jazzopen 2015 steht fest: vom 3. bis 12. Juli bringt das Festival wieder jede Menge Stars der Blues-, Jazz-, Soul- und Popmusik nach Stuttgart. Markieren Sie sich den Termin in Ihrem Kalender und freuen Sie sich mit uns schon jetzt auf die 22. Ausgabe des Festivals!

Fotogalerie

News vom 26.08.2014

Die schönsten Konzertfotos und Impressionen der 21. jazzopen stuttgart, aufgenommen von Reiner Pfisterer und Wolf-Peter Steinheißer, stehen ab sofort unter dem Menüpunkt „Service" bereit. Viel Spaß beim Durchklicken! mehr lesen

Danke für ein großartiges jazzopen 2014!

News vom 21.07.2014

Mit einem fulminanten Wochenende gingen die 21. jazzopen zu Ende. Wayne Shorter und Herbie Hancock tauchten den Schlossplatz am Samstag in ungesehene Klangfarben. Jamie Cullum brachte am Sonntagabend 5.000 Besucher auf seine Seite und bot einen musikalischen Reigen durch seinen zeitgenössischen Jazz erster Güte. "Wir sind wirtschaftlich zufrieden – und inhaltlich begeistert", so Promoter Jürgen Schlensog von Opus Stuttgart. "Die Programmbreite und die erlebten Kontraste der jazzopen 2014 setzen für uns neue Standards", so Schlensog. Mit insgesamt neun ausverkauften Bühnen an sieben Abenden und einer Auslastung von 80% ist das Festival solide aufgestellt. Der Veranstalter Opus GmbH dankt allen Künstlern, Sponsoren & Partnern, Dienstleistern und den rund 21.000 Besuchern für ein großartiges Festival 2014!

...It's so peaceful in here...

News vom 18.07.2014

Van Morrison führte am Donnerstag Abend quer durch sein Oevre, so gut das eben in 90 Minuten geht. Es würde auch für 4 Stunden reichen. Die musikalische Qualität des gebürtigen Nordiren reicht weit. Was die 5.000 Besucher bei den jazzopen erlebten, mag man eher als Kunstwerk bezeichnen. Mit feiner Klinge zog Van the Man den Schlossplatz in seinen Bann, führte sein meist aus den 80ern stammendes Reportoire in einem wunderbaren Spannungsbogen durch den Abend, bevor er mit einem "Dankeschönstuttgart" ansonsten wortlos die Bühne verliess. Danke Van Morrison! Ab 22 Uhr heizte Brian Auger mit seiner Band das Bix ein. Mitternacht war es, als wir ihm gebührend zu seinem Geburtstag ratulierten - auf der Bühne natürlich. Die Show endete tief in der Nacht mit Standing Ovations.

Gregory Porter verzaubert vor ausverkauftem Haus

News vom 16.07.2014

Das Gepäck war weg. Gregory Porter kam mit seiner Band zwar rechtzeitig aus Warschau an, sein Gepäck hatte jedoch andere Pläne und kam nicht am Stuttgarter Flughafen an. Egal. Mit leichter Verspätung betrat Porter gegen 21:30 Uhr die Arena am Mercedes-Benz Museum und verzauberte seine Fans. Seit Wochen war der Konzertabend restlos ausverkauft. Was der US-Amerikaner dann mit seiner exzellenten 4-köpfigen Band zum Besten gab, war erste Sahne. Virtuos begleitet, insbesondere von dem außergewöhnlichen Saxophonisten Yosuke Satoh, führte Porter durch sein Songbook. Vorher überzeugte die Berliner Formation Holler my Dear um die Frontfrau und Sängerin Laura Winkler beim für die Band ersten Konzert auf großer Bühne. Mit Esprit, Witz und feiner Klinge nahm die Band das Publikum für sich ein. Ein vielversprechender Start in eine große Zukunft? Man dürfte künftig noch mehr hören von Holler my Dear. Gleichzeitig gab Cody Chesnutt eines seiner seltenen Clubkonzerte im Bix. Der US-amerikanische Soulsänger rockte das zu recht verwöhnte Stuttgarter Publikum zwei Stunden lang und machte Laune und Lust auf sein 2016 erscheinendes neues Album. Thank you Cody!

GEWINNER DES PLAYGROUNDS

News vom 18.05.2014

Im Rahmen des Band-Wettbewerbs „jazzopen playground BW 2014“ stehen inzwischen die Gewinner fest. Aus rund 80 Teilnehmern wurden von einer Jury sowie durch ein Online-Voting über facebook acht Bands ausgewählt um im offiziellen jazzopen Vorprogramm auf den Open Air Bühnen aufzutreten. Dies sind: The Ramblin Puppets: 14. Juli vor Tedeschi Trucks Band / Jimmie Vaughan, Mercedes-Benz Museum Teddy Smith&The Foreigners: 15. Juli vor Gregory Porter, Mercedes-Benz Museum Rebecca Trescher Fluxtet: 16. Juli vor Marius Neset / Snarky Puppy, Mercedes-Benz Museum Steve Cathedral Group: 17. Juli vor Dauner´s Salon, Mercedes-Benz Museum Nina & the Hot Spots: 17. Juli vor Van Morrison, Schlossplatz Simon Paterno: 18. Juli vor Jeff Beck / Keb’Mo’, Schlossplatz The Windwalkers: 19. Juli vor Herbie Hancock & Wayne Shorter, Schlossplatz Junior & Band: 20. Juli vor Jamie Cullum / Dr. John, Schlossplatz

Sonderveröffentlichung in der STZ/STN

News vom 20.03.2014

Heute erschien eine 10-seitige jazzopen-Sonderveröffentlichung in der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten - darin steht alles Wissenswerte über die jazzopen-Konzerte, Künstler, Bühnen, Partnern usw. Unter folgendem Link finden Sie das pdf! mehr lesen

JAZZOPEN-PROGRAMM IST KOMPLETT

News vom 10.03.2014

Die 21. Ausgabe der jazzopen stuttgart erwartet die Besucher mit einem hochkarätigen Festivalprogramm. Soeben wurde das Gesamtprogramm veröffentlicht – darunter sechs Konzertabende im BIX Jazzclub, zwei Konzerte in der neuen Bühne Schmalz + Schön Jazzfabrik in Fellbach sowie die Verleihung der German Jazz Trophy im Eventcenter SpardaWelt. mehr lesen