Sa 25.07. in SWR TV: 3-stündige Festival-Dokumentation

News vom 22.07.2015

Am Samstag, den 25. Juli 2015, zeigt SWR Fernsehen erstmals eine dreistündige Festivaldokumentation um die Konzerte von Zaz & SWR Big Band und Jamie Cullum. Weitere Stars sind Rhiannon Giddens, Sarah McKenzie und Jungtalent Emily Bear. Das SWR Fernsehen zeigt die musikalischen Höhepunkte der Konzertabende - zusätzlich berichten die Moderatoren Nicole Köster und Pierre M. Krause aus dem Publikum und gewähren Einblicke hinter die Bühne. Fachlich unterstützt werden sie vom SWR1 Musikexperten Günter Schneidewind. mehr lesen

Festival endet mit Besucherrekord / TV-Dokumentation auf SWR Fernsehen

News vom 13.07.2015

Nach zehn fulminanten Festivaltagen gingen mit dem Konzert von Jamie Cullum & Big Band am Sonntagabend die 22. Jazzopen mit einem Besucherrekord zu Ende: 28.000 Gäste feierten internationale Stars, Grammy-Gewinner und spannenden Neu-Entdeckungen bei strahlendem Festivalwetter. Die sechs Festivalbühnen verzeichneten eine Bühnenauslastung von 95 Prozent. Neben den Hauptbühnen Schlossplatz, Mercedes-Benz Museum und BIX Jazzclub wurden das Eventcenter SpardaWelt, das Kunstmuseum und die Leonhardskirche als offizielle Festivalbühnen bespielt. Erstmals in der Festivalgeschichte produzierte der Veranstalter Opus für das SWR Fernsehen eine dreistündige Festivaldokumentation um die Konzerte von Zaz & SWR Big Band und Jamie Cullum. Neben den Konzertaufzeichnungen fanden Expertengespräche statt und das Filmteam warf einen Blick hinter die Kulissen in den Backstage-Bereich. Die Reportage wird bereits am Samstag, den 25. Juli 2015, um 23:05 Uhr ausgestrahlt. Zudem fand an beiden Konzertabenden ein Live-Stream der Hauptacts in Arte Concerts statt – die Aufzeichnungen stehen noch einige Wochen unter http://concert.arte.tv/de zur Verfügung.

TV-Tipp: Emily Bear heute in SWR Fernsehen

News vom 09.07.2015

In ihrer Heimat, den USA, wird sie als "Mozart des 21. Jahrhunderts" gefeiert. Die 13jährige Emily Bear spielt Klavier und komponiert seit frühester Kindheit. Jetzt ist sie 1 Woche lang zu Gast bei den Jazzopen und hat bereits die Gäste in der SpardaWelt und im BIX beeindruckt bevor man sie am Samstag im Vorprogramm von ZAZ & SWR Big Band erleben kann. Das Kulturmagazin Kunscht! hat sie getroffen. Mehr darüber heute Abend um 22.45 Uhr im SWR Fernsehen. mehr lesen

Drei Bühnen - fünf acts (II)

News vom 08.07.2015

Auch am Dienstag standen die jazzopen im Zeichen erstklassiger Vielfalt. The Bad Plus​ Joshua Redman​ bewiesen dem fachkundigen Publikum im Mercedes-Benz Museum​, warum die für eine Welttour entstandene Formation zweier Schwergewichte des american contemporary Jazz derzeit zum Maß der Dinge in der Szene gehört. Danach kann nur noch erste Klasse weiter helfen, alles andere wäre ein Abstieg. Marcus Miller​, ein seltener Gast bei den jazzopen, führte durch sein jüngstes, stark mit afrikanischen Elementen befeuertes Album. So mal eben zwischendurch interpretiert der Weggefährte von Miles Davis​ den Welthit "Papa was a Rolling Stone" auf großartige Weise: "the first Bass Line I have learned with 6 years...". Standing ovations trotzten dem einsetzenden Regen. Der Amerikaner Brad Mehldau​ dürfte das derzeit weltweit beste Klaviertrio anführen. Mit minimalistisch anmutendem Klavierspiel beginnende Tracks führt der Ausnahmepianist in der Sparda Welt​ hin zu furiosen "Finales". Bravo Brad! Gleichzeitig bewiesen Justin Kauflin​ und Emily Bear​ im brechend vollen BIX Jazzclub​, warum man sich um die Zukunft des gepflegten Klavier-Jazz keine Sorgen zu machen braucht. Die beiden von Quincy Jones protegierten Musiker brachten mit ihren Trios das teilweise von weit her angereiste Bix-Publikum zunächst zum Staunen - und schnell zum Jubeln. Justin und Emily gaben jeweils ihre ersten Deutschland-Konzerte bei den jazzopen.

Drei Bühnen - fünf Acts: der Montag bei den jazzopen

News vom 07.07.2015

Die Wahl war nicht einfach. Weltmusik mit Mariza und Addys Mercedes im Mercedes-Benz Museum, der Altmeister David Sanborn (Official) und die "artist in residence Emily Bear" in der Sparda Welt - oder die schweigsamen Jungs von GoGo Penguin im Bix? Am Ende lag niemand falsch, der eine der drei Bühnen besuchte. Was die jungen Briten im Bix ablieferten, war Extraklasse. Dichte, oft in wechselndem Rhytmus vorgetragene Klangwolken erinnerten an E.S.T., schnell wurde klar, warum die Jungs aus Manchester in England bereits abgeräumt haben. Als Emily Bear in der Sparda Welt am Flügel Platz nahm, war die Erwartung mit Händen zu greifen. Hoch gelobt, bislang in Deutschland nicht gesehen. Die 13 jährige Quiny Jones - Protegee gab von sieben Tracks sechs Eigenkompositionen zum Besten, die Herzen flogen der Amerikanerin zu. David Sanborns Sextett lieferte, was zu erwarten war. Auf den Punkt gespielte Riffs einer eingespielten, mit erstklassigen Musikern besetzte Band um einen Sanborn, der mit inzwischen fast unglaublichen 69 Jahren als Frontmann überzeugte und standing ovations einheimste. Mariza's Stimmgewalt ist atemberaubend. Die Portugiesin, meist in ihrer Heimatsprache einführend, begeisterte vor fast ausverkauftem Haus mit ihrer Reise durch die Welt des Fado. Danke an alle Künstler für einen jazzopen - Abend wie er im Buche steht.

Bobby hates Jazz - und begeistert das jazzopen Publikum....

News vom 06.07.2015

Als der irische Folk Sänger Bob Geldof gegen 23.15 Uhr die rund 700 Besucher in die Nacht entließ, war alles gesagt. "I hate fucking Jazz" gab Geldof zu Beginn seines Konzerts zum Besten, um sich in den folgenden 2 Stunden selbst zu widerlegen. In einem grandiosen Stilmix aus Folk, Rock und Jazz begeisterte Geldof sein Publikum und gab sich aus bis zur Erschöpfung. In seinen Balladen spiegelten sich die traurigen Momente seines Lebens ebenso wie in den punkigen Boomtown Rats Klassikern der ungebrochene Drang, aufzuhorchen und nicht weg zu schauen. Niemand wusste vor dem ersten Auftritt des Iren so recht, was einen erwarten wird - auch wir von Opus nicht. Nach dem Konzert verneigen wir uns vor einem großen Künstler - bis bald bei den jazzopen, Bob!

Neu: Festival Merchandising

News vom 05.07.2015

Neu in diesem Jahr sind unsere jazzopen Fanartikel: Es gibt T-Shirts, Hüte, Tassen, Notizbücher, Sound-Boxen, Sticker, Regenschirme, Briefmarken, Jazz-Postkarten, Buttons... Ansehen und erwerben kann man diese an unseren Merchandising-Ständen am Mercedes-Benz Museum (Sa-Di) und dem Schlossplatz (Do-So).

Standing Ovations am Mercedes-Benz Museum

News vom 05.07.2015

Standing Ovations für Mario Biondi und Caro Emerald bei einem beschwingten ausverkauften Festivalauftakt am Mercedes-Benz Museum! Wir sagen: Danke, thank you, Grazie und Bedankt! Auch Bob Geldof saß gestern bei uns im Publikum - heute abend kann man ihn live auf der Festivalbühne erleben. Es gibt noch Restkarten an der Abendkasse oder vorab bei der tix-box-Hotline 0711 99799999. mehr lesen

Getränke auf dem Festival

News vom 04.07.2015

Aufgrund der hohen Temperaturen erreichen uns immer wieder Fragen, ob man Getränke mit auf die Open Air Bühnen nehmen darf. Selbstverständlich dürfen nicht-alkoholische Getränke wie Wasser etc. mitgenommen werden - allerdings KEINE Glasflaschen. Die Flaschen dürfen die Füllmenge von 1 Liter nicht überschreiten. Ansonten empfehlen natürlich auch die kühlen Getränke der Gastronomen vor Ort.

Detaillierte Auftrittszeiten

News vom 03.07.2015

Das Festivalprogramm mit allen Infos zu den Einzelauftritten der Künstler und den Spielzeiten finden Sie zum Ausdrucken und Mitnehmen unter folgendem Link. Tagesaktuelle Änderungen erfahren Sie bei Bedarf telefonisch unter 0711-99799999 und natürlich auch unter www.facebook.com/JazzOpen. mehr lesen

German Jazz Trophy für Ralph Towner

News vom 30.06.2015

Mit der Verleihung der German Jazz Trophy an Ralph Towner startet am 3. Juli im Eventcenter Sparda Welt die 22. Auflage der jazzopen! Nach der Preisverleihung tritt Ralph Towner solo und anschließend mit dem Trio MGT Muthspiel – Grigoryan – Towner auf. Es sind noch Restkarten verfügbar. mehr lesen

Festivaldokumentation für SWR Fernsehen

News vom 29.06.2015

Nachdem zuletzt 2013 jazzopen-Konzerte für das Fernsehen aufgezeichnet wurden, gibt es 2015 ein besonderes Highlight bei den jazzopen: Erstmals in der Festivalgeschichte wird eine 3-stündige Dokumentation für das SWR Fernsehen produziert. Hierzu werden die kompletten Abende mit Zaz am 11. Juli und Jamie Cullum am 12. Juli aufgezeichnet. Es finden Expertengespräche statt und das Filmteam wird auch einen Blick in den Backstage-Bereich wagen und Festival-Atmosphäre einfangen. Die Reportage wird bereits am Samstag, den 25. Juli 2015, um 23 Uhr ausgestrahlt. Zudem findet an beiden Konzertabenden ein Live-Stream in Arte statt.

Scharr stellt jazzopen klimaneutral

News vom 24.06.2015

Die jazzopen finden auch 2015 als klimaneutrales Festival statt. Unser Partner, das Energiehandelsunternehmen Scharr, neutralisiert durch die Unterstützung eines UNFCCC zertifizierten Klimaschutzprojekts in Dafur im Sudan die zu erwartenden CO2-Emissionen der Veranstaltung. Ganz konkret geht es bei dem Projekt darum, dass insgesamt 15.000 Haushalte in Darfur mit Flüssiggaskochern ausgestattet werden, um dadurch das Kochen über offenen Feuerstellen in geschlossenen Räumen zu vermeiden. mehr lesen

jazzopen playground - Gewinner stehen fest

News vom 17.06.2015

Bereits zum 7. Mal bietet der Wettbewerb aufstrebenden Künstlern Auftrittsmöglichkeiten auf den Open Air Bühnen des Festivals. Zu den diesjährigen Gewinnern des "jazzopen playground" zählen: Skin of Klazz (4. Juli vor Caro Emerald/Bob Geldof), Simon Paterno (5. Juli vor Bob Geldof/Carl Verheyen), Marie Luise & Band (6. Juli vor Mariza/Addys Mercedes), SNO'LEO (7. Juli vor Marcus Miller/Joshua Redman), Tonomat 3000 (10. Juli vor Max Herre), Julia Ehninger Quartett (11. Juli vor Zaz) und Trio Rotation (12. Juli vor Jamie Cullum).

Viele jazzopen-Konzerte ausverkauft

News vom 28.05.2015

Viele Konzerte der jazzopen 2015 sind bereits ausverkauft! Dazu zählen: Caro Emerald/Mario Biondi am 4. Juli, David Sanborn am 6. Juli, Lizz Wright am 8. Juli, Max Herre & Kahedi Radio Orchestra am 10. Juli und Zaz & SWR BigBand am 11. Juli. Bei allen anderen Konzerten sind noch - mehr oder weniger - Restkarten verfügbar. Allerdings sind auch hier Karten einzelner Kategorie bereits vergriffen. Wir bedanken uns bei allen Besuchern für den guten Zuspruch! mehr lesen

New Music & Animation am 9. Mai beim IFTS

News vom 05.05.2015

Heute startet das Internationale Trickfilmfestival Stuttgart mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm! Am 9. Mai findet mit "New Music & Animation" ein exklusives Musik- und Animationsevent statt. Dafür haben sich die renommierten Institutionen Scala, Ludwigsburger Schlossfestspiele, jazzopen stuttgart, Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg und Internationales Trickfilmfestival ITFS zusammengeschlossen. Jeweils fünf herausragende internationale und regionale Künstler oder Künstlergruppen aus dem musikalischen und dem visuellen Bereich bieten dem Publikum im Scala Ludwigsburg einen fulminanten Augen- und Ohrenschmaus. Nicht verpassen! mehr lesen

Maritim und Waldhotel bieten jazzopen-Arrangements

News vom 30.04.2015

Gästen, die aus der Ferne anreisen, möchten wir unserer Partnerhotels empfehlen: Dort gibt es spezielle Festival-Arrangements, welche jazzopen-Tickets, Übernachtung und weitere Specials enthalten. Das Waldhotel liegt mitten in der Natur und bietet jazzopen-Pakete für die Konzerte am Schlossplatz (http://www.waldhotel-stuttgart.de/wohnen/arrangements), das Maritim Hotel liegt nahe der Innenstadt und bietet jazzopen-Pakete für die Konzerte am Schlossplatz und am Mercedes-Benz Museum (http://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-stuttgart/angebote/jazz-open-2015-hotel-stuttgart#hotel_content).

Große Kartennachfrage für jazzopen auf dem Schlossplatz

News vom 16.04.2015

Wir verzeichnen eine überdurchschnittliche große Nachfrage für die jazzopen-Konzerte auf dem Schlossplatz: für Max Herre & friends mit dem Kahedi Radio Orchestra am 10. Juli und Zaz & SWR Big Band am 11. Juli sind nur noch wenige Restkarten verfügbar. mehr lesen

BIX-Programm im Club "hautnah"

News vom 16.04.2015

Als Herz des Festivals wird der BIX Jazzclub gerne bezeichnet - hier finden ausgesuchte Konzerte und die eine oder andere spontane nächtliche Jam-Session statt... In diesem Jahr sind mit dabei: der „Hi-Def Yo-Yo Ma“ japanisch-chinesischer Abstimmung Dana Leong, die Shootingstars aus Manchester GoGo Penguin, die beiden Wunderkinder am Piano, Justin Kauflin und Emily Bear, die wunderbare Lizz Wright mit der großen afroamerikanischen Stimme (ausverkauft!), Schlagzeuger Magnus Öström vom früheren Esbjörn Svensson Trio (e.s.t.), die Grammy-nominierte Blues- und Gospelkünstlerin Ruthie Foster, sowie Hailey Tuck die die Besucher am letzten Clubabend in die "Belle Époque" entführt. Wie immer gibt es zur Einstimmung Video-Links zu den Künstlern. mehr lesen

Kunstmuseum als neue Festivalbühne

News vom 14.04.2015

Erstmals bespielen die jazzopen das Kunstmuseum in Stuttgart. Die Kooperation entstand aufgrund der im Oktober beginnenden Sonderausstellung "I Got Rhythm", die sich mit den engen Verflechtungen zwischen Jazz und der bildenden Kunst seit 1920 beschäftigt. Hierzu wurden zwei besondere Programmpunkte auf die Beine gestellt: Bach's Goldberg Variationen werden vom Stuttgarter Kammerorchester und den Solisten Kálmán Oláh und Mini Schulz bei einer Matinée am 12. Juli gegeben. Am Abend zuvor stellt die Stuttgarter Formation Tri mit weiteren lokalen Jazzgrößen die neue CD „Kind Of Stuttgart“ vor – eine musikalische Reise durch die Stadt und ihre Musikszene. mehr lesen

late booking: Kovacs und Jarrod Lawson im Eventcenter

News vom 31.03.2015

Am 8. Juli verwandelt sich das Eventcenter SpardaWelt in eine loungige Bühne für einen Soul-Abend mit Kovacs und Jarrod Lawson. Kovacs' rauer Stil und ihre dunkle Stimme führen oft zu Vergleichen mit Portishead oder Amy Winehouse. Der junge Singer/Songwriter Jarrod Lawson hat nicht nur Soul im Blut und in der Stimme, sondern auch in den Fingern... mehr lesen

Weltmusik-Abend mit Mariza

News vom 03.03.2014

Am 6. Juli stellt der portugiesische Superstar der Weltmusik Mariza ihr neues – von den Fans sehnsüchtig erwartetes – international produziertes Studioalbum vor. Zuvor bringt die charismatische Ausnahmesängerin Addys Mercedes mit ihrer Family Band kubanische Klänge auf die Festivalbühne. mehr lesen

Ausschreibung jazzopen playground gestartet

News vom 24.02.2015

Unter dem Motto „jazzopen playground“ können sich qualitativ hochwertige Nachwuchsbands mit neuen, spannenden oder ungewöhnlichen Ansätzen rund um die Musikstile Jazz, Soul und Pop erneut beim Festivalveranstalter, der Opus GmbH, bewerben. Insgesamt acht Gewinnerbands können sich dann im Juli auf den jazzopen-Bühnen einem breiten Publikum präsentieren. Der Einsendeschluss wurde auf 19. April verlängert. mehr lesen

jazzopen night mit Roger Cicero

News vom 19.12.2014

Am 12. Juni 2015 sind die jazzopen nights erstmals zu Gast bei den Opernfestspielen Heidenheim. Auf der Open-Air-Bühne Rittersaal präsentiert die Opus GmbH im Rahmen der Konzertreihe jazzopen nights am 12. Juni 2015 „The Roger Cicero Jazz Experience 2015“. Der Vorverkauf beginnt am Freitag, den 19. Dezember 2014. Die Konzertreihe jazzopen nights knüpft an die bewährte Tradition des Festivals jazzopen stuttgart an. An ausgewählten Abenden des Jahres und in nicht alltäglichen Locations bieten die jazzopen nights hochwertige Konzerte rund um den Jazz und angrenzende Genres. mehr lesen

Jamie Cullum mit BigBand auf dem Schlossplatz

News vom 13.12.2014

Jamie Cullums Auftritt bei den jazzopen 2014 war grandios und bleibt unvergessen. Am 12. Juli kommt der musikalisch vielseitige und kraftvolle Künstler mit seinem neuen Album „Interlude“ erneut auf die Festivalbühne am Schlossplatz. Die Show bei den jazzopen 2015 wird mit Jamies eigener Big Band Besetzung bereichert. 2013 hat das Energiebündel in dieser Besetzung beim Festival Jazz à Vienne (Frankreich) eine DVD produziert und Zeichen gesetzt. "Wer das gesehen hat, will es haben", so Jürgen Schlensog. "Diesen Wunsch erfüllen wir uns mit Freuden". mehr lesen

Zaz & Friends mit SWR BigBand auf dem Schlossplatz

News vom 28.11.2014

Nach dem grandiosen ausverkauften Konzertabend von Zaz bei den jazzopen 2013 ist die junge Französin am 11. Juli 2015 erneut zu Gast auf dem Stuttgarter Schlossplatz. Diesmal hat sie ihr neues Album „Paris“ im Gepäck – eine Hommage an die namensgebende französische Hauptstadt. Produziert wurde das Werk unter Beteiligung der Produzentenlegenden Quincy Jones und John Clayton. Begleitet wird Zaz von der SWR BigBand - für diesen exklusiven Abend lädt sie noch einige Freunde mit auf die Bühne ein. mehr lesen

Max Herre & Friends mit Kahedi Radio Orchestra auf dem Schlossplatz!

News vom 28.11.2014

Unter dem Motto „MTV Unplugged Live 2015“ wird der Stuttgarter Rapper, Singer-Songwriter und Produzent Max Herre am 10. Juli den Schlossplatz füllen. Die Bühne teilt er sich wie bereits im vergangenen Sommer mit Fetsum, der ihn erneut als Support und Special Guest begleitet. Außerdem dabei: Joy Denalane, Afrob und weitere Überraschungsgäste. mehr lesen

Gregory Porter mit Metropole Orkest, Dianne Reeves

News vom 28.11.2014

Mit der fesselndsten und souligsten Baritonstimme der Gegenwart begeisterte Gregory Porter bereits 2014 die jazzopen-Besucher bei seiner Show am Mercedes-Benz Museum. Das Konzert war schon nach wenigen Wochen ausverkauft und so haben sich die Veranstalter entschieden, den Amerikaner auf die große Festivalbühne zu holen: am 9. Juli 2015 tritt Gregory Porter mit dem Metropole Orkest auf dem Schlossplatz auf. Zuvor tritt mit Dianne Reeves eine der bedeutendsten Jazz-Sängerinnen unserer Zeit auf und stellt Songs aus ihrem neuen umjubelten Album „Beautiful Life“ vor. mehr lesen

Caro Emerald / Mario Biondi am 4. Juli Mercedes-Benz Museum

News vom 28.11.2014

Caro Emerald spielt in den Niederlanden und Großbritannien in großen Konzerthallen und begeistert dort bis zu 10.000 Besucher – nun kommt sie für das bislang einzige bestätigte Konzert der deutschen Festivalsaison 2015 nach Stuttgart. Zuvor kann man den italienischen Soul-Blues-Star Mario Biondi bei einem seiner wenigen Deutschland-Konzerte erleben. mehr lesen

Bob Geldof bei den jazzopen!

News vom 28.11.2014

Bob Geldof gibt am 5. Juli auf der Open Air Bühne am Mercedes-Benz Museum im Rahmen der jazzopen sein bislang einziges bestätigtes Deutschland Konzert 2015. Der irische Rockmusiker ist eine der wenigen New-Wave-Legenden, die noch immer aktiv und genauso aktuell, ehrlich und eindringlich sind, wie in den 70er Jahren. Bekannt wurde Geldof mit den "Boomtown Rats" ("I Don´t Like Mondays") - und seit Beginn seiner Karriere nutzt Geldof seine Bekanntheit dafür, um Menschen zu erreichen und Dinge zu bewegen, so etwa durch die Live Aid-Konzerte. mehr lesen

Marcus Miller / Joshua Redman & Bad Plus

News vom 28.11.2014

Am letzten Festivalabend auf der Open Air Bühne am Mercedes-Benz Museum stellt der berühmte Jazz-Bassist und Miles Davis-Weggefährte Marcus Miller am 7. Juli sein neuestes Album vor und ist erstmals zu Gast bei den jazzopen. Zuvor entern Joshua Redman & The Bad Plus die Bühne – der Star am Tenorsaxophon und das revolutionäre Jazz-Rock-Trio sind erstmals gemeinsam auf Tour. mehr lesen

Brad Mehldau Trio in der SpardaWelt

News vom 28.11.2014

Mit dem Brad Mehldau Trio können jazzopen-Besucher am 7. Juli das momentan angesagteste Klaviertrio der internationalen Jazzszene im familiären Rahmen des Eventcenters SpardaWelt erleben. mehr lesen

David Sanborn in der SpardaWelt

News vom 28.11.2014

Sanborn is back: nach seinem ausverkauften Konzert bei den jazzopen 2010 auf der Bühne am Mercedes-Benz Museum ist der Altsaxophonist am 6. Juli im intimen Rahmen der SpardaWelt vor knapp 400 Besuchern hautnah zu erleben. mehr lesen

SWR Classix goes Jazz im TV/Radio

News vom 02.10.2014

Als Auftaktveranstaltung der jazzopen 2014 gab es eine ganz besondere Premiere: das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, die SWR Big Band und das SWR Vokalensemble Stuttgart waren erstmals für ein gemeinsames Konzert auf der Bühne der Liederhalle vereint - präsentiert von Götz Alsmann. Hörfunk und Fernsehen haben den Abend mitgeschnitten - hier die Sendetermine: So 05.10.2014, 8.45 Uhr (105 Minuten Sendung) in SWR Fernsehen, Di 07.10.2014, 3.30 Uhr (105 Minuten Sendung) in 3Sat, So 19.10.2014, 20.03 bis 23.00 Uhr (ganzes Konzert) in SWR2

Festivaldatum 2015

News vom 29.09.2014

Der Festivalzeitraum für die jazzopen 2015 steht fest: vom 3. bis 12. Juli bringt das Festival wieder jede Menge Stars der Blues-, Jazz-, Soul- und Popmusik nach Stuttgart. Markieren Sie sich den Termin in Ihrem Kalender und freuen Sie sich mit uns schon jetzt auf die 22. Ausgabe des Festivals!

Fotogalerie

News vom 26.08.2014

Die schönsten Konzertfotos und Impressionen der 21. jazzopen stuttgart, aufgenommen von Reiner Pfisterer und Wolf-Peter Steinheißer, stehen ab sofort unter dem Menüpunkt „Service" bereit. Viel Spaß beim Durchklicken! mehr lesen

Danke für ein großartiges jazzopen 2014!

News vom 21.07.2014

Mit einem fulminanten Wochenende gingen die 21. jazzopen zu Ende. Wayne Shorter und Herbie Hancock tauchten den Schlossplatz am Samstag in ungesehene Klangfarben. Jamie Cullum brachte am Sonntagabend 5.000 Besucher auf seine Seite und bot einen musikalischen Reigen durch seinen zeitgenössischen Jazz erster Güte. "Wir sind wirtschaftlich zufrieden – und inhaltlich begeistert", so Promoter Jürgen Schlensog von Opus Stuttgart. "Die Programmbreite und die erlebten Kontraste der jazzopen 2014 setzen für uns neue Standards", so Schlensog. Mit insgesamt neun ausverkauften Bühnen an sieben Abenden und einer Auslastung von 80% ist das Festival solide aufgestellt. Der Veranstalter Opus GmbH dankt allen Künstlern, Sponsoren & Partnern, Dienstleistern und den rund 21.000 Besuchern für ein großartiges Festival 2014!

...It's so peaceful in here...

News vom 18.07.2014

Van Morrison führte am Donnerstag Abend quer durch sein Oevre, so gut das eben in 90 Minuten geht. Es würde auch für 4 Stunden reichen. Die musikalische Qualität des gebürtigen Nordiren reicht weit. Was die 5.000 Besucher bei den jazzopen erlebten, mag man eher als Kunstwerk bezeichnen. Mit feiner Klinge zog Van the Man den Schlossplatz in seinen Bann, führte sein meist aus den 80ern stammendes Reportoire in einem wunderbaren Spannungsbogen durch den Abend, bevor er mit einem "Dankeschönstuttgart" ansonsten wortlos die Bühne verliess. Danke Van Morrison! Ab 22 Uhr heizte Brian Auger mit seiner Band das Bix ein. Mitternacht war es, als wir ihm gebührend zu seinem Geburtstag ratulierten - auf der Bühne natürlich. Die Show endete tief in der Nacht mit Standing Ovations.

Gregory Porter verzaubert vor ausverkauftem Haus

News vom 16.07.2014

Das Gepäck war weg. Gregory Porter kam mit seiner Band zwar rechtzeitig aus Warschau an, sein Gepäck hatte jedoch andere Pläne und kam nicht am Stuttgarter Flughafen an. Egal. Mit leichter Verspätung betrat Porter gegen 21:30 Uhr die Arena am Mercedes-Benz Museum und verzauberte seine Fans. Seit Wochen war der Konzertabend restlos ausverkauft. Was der US-Amerikaner dann mit seiner exzellenten 4-köpfigen Band zum Besten gab, war erste Sahne. Virtuos begleitet, insbesondere von dem außergewöhnlichen Saxophonisten Yosuke Satoh, führte Porter durch sein Songbook. Vorher überzeugte die Berliner Formation Holler my Dear um die Frontfrau und Sängerin Laura Winkler beim für die Band ersten Konzert auf großer Bühne. Mit Esprit, Witz und feiner Klinge nahm die Band das Publikum für sich ein. Ein vielversprechender Start in eine große Zukunft? Man dürfte künftig noch mehr hören von Holler my Dear. Gleichzeitig gab Cody Chesnutt eines seiner seltenen Clubkonzerte im Bix. Der US-amerikanische Soulsänger rockte das zu recht verwöhnte Stuttgarter Publikum zwei Stunden lang und machte Laune und Lust auf sein 2016 erscheinendes neues Album. Thank you Cody!

GEWINNER DES PLAYGROUNDS

News vom 18.05.2014

Im Rahmen des Band-Wettbewerbs „jazzopen playground BW 2014“ stehen inzwischen die Gewinner fest. Aus rund 80 Teilnehmern wurden von einer Jury sowie durch ein Online-Voting über facebook acht Bands ausgewählt um im offiziellen jazzopen Vorprogramm auf den Open Air Bühnen aufzutreten. Dies sind: The Ramblin Puppets: 14. Juli vor Tedeschi Trucks Band / Jimmie Vaughan, Mercedes-Benz Museum Teddy Smith&The Foreigners: 15. Juli vor Gregory Porter, Mercedes-Benz Museum Rebecca Trescher Fluxtet: 16. Juli vor Marius Neset / Snarky Puppy, Mercedes-Benz Museum Steve Cathedral Group: 17. Juli vor Dauner´s Salon, Mercedes-Benz Museum Nina & the Hot Spots: 17. Juli vor Van Morrison, Schlossplatz Simon Paterno: 18. Juli vor Jeff Beck / Keb’Mo’, Schlossplatz The Windwalkers: 19. Juli vor Herbie Hancock & Wayne Shorter, Schlossplatz Junior & Band: 20. Juli vor Jamie Cullum / Dr. John, Schlossplatz

Sonderveröffentlichung in der STZ/STN

News vom 20.03.2014

Heute erschien eine 10-seitige jazzopen-Sonderveröffentlichung in der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten - darin steht alles Wissenswerte über die jazzopen-Konzerte, Künstler, Bühnen, Partnern usw. Unter folgendem Link finden Sie das pdf! mehr lesen

JAZZOPEN-PROGRAMM IST KOMPLETT

News vom 10.03.2014

Die 21. Ausgabe der jazzopen stuttgart erwartet die Besucher mit einem hochkarätigen Festivalprogramm. Soeben wurde das Gesamtprogramm veröffentlicht – darunter sechs Konzertabende im BIX Jazzclub, zwei Konzerte in der neuen Bühne Schmalz + Schön Jazzfabrik in Fellbach sowie die Verleihung der German Jazz Trophy im Eventcenter SpardaWelt. mehr lesen